Jakob Gosch – Angushof Fam. Gosch Holzbunge

Zur Zeit noch in den Händen des Vaters Hans-Detlev, entwickelt sich der Familienbetrieb in Holzbunge seit 15 Jahren vom klassischen Milchviehbetrieb über die Rindermast, hin zu einem nachhaltigen Betrieb mit extensiver Grünlandhaltung mit über 40 Mutterkühen der Rasse Deutsch-Angus.

 

Solange noch keine Öko-Zertifizierung vorliegt, wird das Fleisch direkt über den eigenen Hof vermarktet.

 

Auf etwa 60 Hektar Vertragsnaturschutzflächen können die Mutterkühe und die Nachzucht das gesamte Jahr auf die Weide. Nur die hochtragenden Mütter kommen für die Kalbungen in einen Stall mit Stroh. Zusätzlich zum Dauergrünland gibt es noch einige Flächen zur Grünfuttergewinnung für die Wintermonate und etwas Getreideanbau für Stroh und Futter. 

Jakob ist der Hauptansprechpartner für das Projekt BIOFLEISCH HÜTTENER BERGE